Schwäbisch vs. Hochdeutsch

  • Wolfgang Heyer
  • Poetry Slam
  • Samstag, 21. März 2020
  • 20.00 Uhr
  • Feuchtmayerhaus
  • Salem-Mimmenhausen
  • 15,- €


Allein schon die Tatsache, dass sich ein Poetry Slammer dem Dialekt und im Speziellen dem Schwäbischen annimmt, ist eine Rarität. Wie Wolfgang Heyer die schwäbischen Eigenschaften und Sprachbesonderheiten aufbereitet, ist in hohem Maße bemerkenswert. Mal mit hohem Sprechtempo und mal mit prägnanten Hochdeutsch-Schwäbisch-Übersetzungen unterhält der Poetry-Slammer das Publikum und lässt den schwäbischen Dialekt hochleben, und das auf eine ganz moderne Art.

 www.wolfgang-heyer.de