• Werner Koczwara
  • Kabarett
  • Freitag, 11. Oktober 2019
  • 20.00 Uhr
  • Prinz-Max-Saal
  • Salem-Neufrach
  • 20,- € / Platzkarten


Wir kennen das kleine gallische Dorf, das erbitterten Widerstand gegen die Römer leistet. Nun kommt ein neues Dorf hinzu. Werner Koczwara erzählt uns die Geschichte dieses Dorfes. Er umreißt einen Zeitraum von 60 Jahren, geht über Wirtschaftswunder und Wiedervereinigung bis zur Flüchtlingskrise der Gegenwart. Und dies mit einer atemberaubenden Pointendichte. Ein kabarettistisch tief schürfendes und dabei ungemein komisches Programm mit einem leichten Hang zu künstlerischer Anarchie. „Für eine Handvoll Trollinger“ wird dargebracht in bundesweit verständlichem Oxford-Schwäbisch.

 www.koczwara.de